• Gruppenunterricht

    Jede meiner Yogastunden beginnt mit einer Atemwahrnehmung oder Atemübung.

    Es folgt eine ca. einstündige Asana-Praxis zu unterschiedlichen Themen. Die Yogareihen haben einen therapeutischen Schwerpunkt. Beweglichkeit, Kraft und Stabilität werden in einem ausgewogenen Verhältnis trainiert.

    Alle Bewegungen sind mit der Atmung verknüpft. Dies verleiht den Asanas eine besondere Qualität.

    Ich gehe kreativ mit der Gestaltung der Übungsreihen um, so dass immer wieder Neues entstehen kann.
    Dies ist mir besonders wichtig, um den „Anfängergeist“ zu bewahren und beim Üben keine allzu große Routine entstehen zu lassen. Yoga lebt von der Wiederholung, braucht jedoch immer wieder kleine Variationen und neue Impulse, um neugierig, aufmerksam und achtsam zu bleiben.

    Den Abschluss der Stunde bildet eine geführte Entspannung, eine kurze Meditation oder ein Moment der absoluten Stille.

    Es wird in kleinen Gruppen mit maximal 10 Teilnehmern geübt.

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.